Pressemitteilung Januar 2017

31.01.17 | Premier Inn baut in fünf deutschen Städten

Mit neuen Hotels in fünf Städten treibt Premier Inn die Expansion in Deutschland zügig voran: Nachdem die britische Premium-Economy-Marke im letzten Jahr weitere Häuser in München, Hamburg und Leipzig ankündigte, kam jüngst der Kauf zweier Grundstücke in Essen und Freiburg dazu. Die Eröffnung Hotels ist für 2018 bzw. 2019 geplant. Alle fünf Hotels wird Premier Inn im Eigentum betreiben.

Erfolgreiches erstes Jahr in Frankfurt

Mark Anderson (Managing Director – Property and Premier Inn International bei Whitbread) zeigt sich enthusiastisch: „Über 1.100 Zimmer haben wir uns seit 2014 im deutschen Hotelmarkt gesichert. Alle Hotels entstehen an exzellenten Standorten, von denen unsere Gäste profitieren werden.“ Gleichzeitig blickt er auf ein erfolgreiches erstes Jahr in Deutschland zurück: Das Anfang 2016 eröffnete Haus in Frankfurt belegt seit Monaten Spitzenplätze im Hotel-Ranking von TripAdvisor. „Ein fantastisches Feedback, das gemeinsam mit erfreulichen Verkaufszahlen ähnliche Erfolge mit unseren nächsten Hotels verspricht“, so Anderson.

Insgesamt wächst die Projekt-Pipeline der britischen Hotelmarke mit den Ankündigungen hierzulande auf etwa 930 Zimmer. Und damit nicht genug: Voraussichtlich acht Hotels will Premier Inn bis 2020 in Betrieb nehmen und das Angebot an Premium-Economy-Hotels in den wichtigsten deutschen Städten auch darüber hinaus weiter ausbauen.

Übersicht über geplante Hotels in Deutschland 

- In Hamburg wird Premier Inn den Betrieb eines Premium-Economy-Hauses mit etwa 185 Zimmern als Teil der Quartierentwicklung „Hamburg Heights“ voraussichtlich im Sommer 2018 aufnehmen.

- In München hat Premier Inn ein Büro- und Geschäftshaus in der Sonnenstraße zwischen Stachus und Sendlinger Tor gekauft. Das neue Hotel soll rund 200 Zimmer umfassen und Ende 2018/Anfang 2019 eröffnet werden.


- In Leipzig realisieren Premier Inn und GBI AG zwei Hotelprojekte: In der Altstadt entstehen ein neues Premium-Economy-Hotel von Premier Inn mit 186 Zimmern und ein Capri by Fraser mit 151 Apartments als gemeinsame Projektentwicklung. Inbetriebnahme: voraussichtlich Ende 2018

- In Essen wird Premier Inn ein 190-Zimmer-Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs bauen, das ideal an die öffentlichen Verkehrsnetze und das Zentrum der Stadt angebunden ist.

- Der Standort in Freiburg befindet sich ebenfalls in bester Lage: Das nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernte Hotel wird 180 Zimmer umfassen. Die Eröffnung des Hauses ist wie in Essen für 2019 geplant.

Mehr
Weniger
|Zur Übersicht