Pressemitteilung Oktober 2019

Mehr
Weniger

23.10.19 | Jahresausklang mit Premier Inn: Tipps für Entdecker und Familien

Zwischen Weihnachten und Neujahr sind viele Städte frei von touristischem Trubel und Alltagshektik, gleichsam hat fast alles geöffnet – die ideale Zeit für einen City Trip, auch für Familien! Die Hotels von Premier Inn sind dank ihrer tollen Lage und attraktiven Zimmerpreise idealer Ausgangspunkt für eine letzte Entdeckungstour in diesem Jahr.

 

Wer die besondere Ruhe nach den Weihnachtsfeiertagen nicht einfach mit dem Umtausch von Geschenken verbringen möchte, dem gefällt vielleicht ein spontaner Trip nach München, Hamburg oder Frankfurt. Bei Premier Inn finden Kurzentschlossene ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. So liegen die Zimmerpreise an vielen Tagen zwischen den Jahren bei unter 60 Euro – und das mitten in der Stadt. Ein Geheimtipp, der sich besonders für Familien auszahlt: Mitreisende Kinder unter 16 Jahren übernachten und frühstücken umsonst in den Hotels, die dank ihrer Lage auch als idealer Startpunkt für gemeinsame Streifzüge durch die Stadt dienen.

 

Direkt im Zentrum Hamburgs, am Tor zur Hafencity, liegt das Anfang des Jahres eröffnete Premier Inn Hotel Hamburg City (Zentrum). Von hier aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zur berühmten Elbphilharmonie, dem neuen Wahrzeichen der Stadt, und in die historische Speicherstadt. Aber auch der Rest von Hamburg ist von der U-Bahn-Haltestelle Messberg aus bestens zu erreichen. In nächster Nähe des Hotels wartet das Chocoversum von Hachez auf Schleckermäuler, die sich auf Klassiker aus Kakao genau wie auf schokoladige Eigenkreationen des Traditionsunternehms freuen. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte das nur einen Katzensprung entfernte Modeleisenbahn Miniatur Wunderland nicht verpassen. Etwas östlich des Hotels liegen die Deichtorhallen, die bis zum 5. Januar 2020 ihr 30-jähriges Jubiläum feiern. Auch viele andere Museen der Hansestadt wie die Hamburger Kunsthalle und das Bucerius Kunstforum sind zwischen den Jahren geöffnet. Glühweinfans können ihren Durst ein vorerst letztes Mal beim „Winter Pride“ stillen. Hamburgs einziger schwul-lesbischer Weihnachtsmarkt im Trendviertel St. Georg beschert Besuchern bis zum 30. Dezember Punsch und andere Adventsleckereien. Falls das typisch norddeutsche Schietwetter ins Trockene treibt, ist das Tropen-Aquarium Hagenbeck ein guter Tipp. Mehr als 14.300 Tiere bringen Farbe in einen grauen Tag.

 

Während Hamburg im Norden ein klassisches Urlaubsziel ist, gilt Frankfurt als Finanzzentrum – dabei eignet sich die Metropole am Main mit ihren historischen Schätzen, den vielen Museen und der neuen Frankfurter Altstadt hervorragend für eine Kurzreise. In Goethes Geburtsstadt gibt es aber nicht nur tolle Shopping-Möglichkeiten, sondern auch einen gefüllten Veranstaltungskalender. Die Konzerttour der berühmten deutschen Casting Show „The Voice of Germany“  beispielsweise führt die Halbfinalisten am 28. Dezember 2019 nach Frankfurt in die Festhalle – nur 500 Meter entfernt von dem Premier Inn Hotel Frankfurt Messe. Der Weg zum Eisernen Steg am Main ist etwas länger, aber lädt zu einem schönen Winterspaziergang ein, der sich lohnt. Denn hier beginnt ebenfalls am 28. Dezember eine märchenhafte Schiffsrundfahrt für die ganze Familie. Während die Eltern an Bord der PRIMUS-LINIE die Landschaft vorbeiziehen lassen und in Ruhe das Frühstück à la carte genießen, tauchen Kinder ab vier Jahren in die Welt von „Hänsel und Gretel“ ein. Ein Theaterensemble inszeniert das Stück spannend und interaktiv. Hauptsächlich an Erwachsene richtet sich das Angebot „Winter-Würstchen-Grillen“ am Abend des gleichen Tages. Zu Bratwurst und Salat werden vier verschiedene Glühweinsorten verkostet.

 

Wem der Sinn nach bayerischer Gemütlichkeit steht, der ist im neu eröffneten Premier Inn München City Schwabing richtig. Von der gemütlichen Lobby im sechsten Stock aus erhaschen Gäste sogar einen Blick auf die Berge. Für eine 360°-Aussicht empfiehlt sich ein Ausflug auf den Olympiaturm, der nahe des BMW Museums in den Himmel ragt. In den futuristisch anmutenden Hallen des bayerischen Autobauers dreht sich alles über 5.000 Quadratmetern um Pferdestärken und Design. Aber auch die Innenstadt ist vom Hotel aus dank der vor der Haustür haltenden Tram-Bahn im Nu zu erreichen. Für ein bisschen Müßiggang empfiehlt sich nach einem ausgedehnten Stadtbummel ohne Geschenkestress ein Ausflug zum Münchner Eiszauber am Stachus. Auf dem Karlsplatz gleitet man auf der größten mobilen Eisarena der Stadt mit Schlittschuhen entspannt dem Abend entgegen, den Urlauber vielleicht in einem vegetarischen oder gar veganen Restaurant verbringen möchten? Nach dem Festagsbraten wirkt sich die fleischlose Leichtigkeit sicherlich positiv aufs Wohlbefinden aus und schmeckt auch köstlich. Zu den Tipps der Münchner zählen das vegetarische Gourmet Restaurant TIAN, das Max Pett genau so wie die vegane Gratitude Eatery Munich.

Mehr
Weniger
Zur Übersicht

(C) Premier Inn