Interessante Museen in Frankfurt

Frankfurt bietet eine Vielzahl von Museen für nahezu jedes Interessengebiet. Tauchen Sie ein in eine Welt der Kunst, Kultur und Geschichte und erleben Sie einzigartige Ausstellungen, die Sie begeistern werden. Die folgenden Museen sind besonders beliebt.

Mehr
Weniger

Kunst, Kultur und Geschichte erleben

Historisches Museum - wie der Name bereits vermuten lässt, bietet das Museum eine große Sammlung geschichtlich relevanter Gegenstände. Mehrere Ausstellungen setzen sich mit unterschiedlichen Themen auseinander und erlauben spannende Einblicke.

 

In der Schirn Kunsthalle wurden bereits über 200 Ausstellungen gezeigt und Besucher erwarten großartige Kunstwerke aus aller Welt. Das Kunstmuseum gehört zu den renommiertesten Ausstellungshäusern Europas und genießt eine ausgezeichnete Reputation.

 

Das Städel gilt als eines der bedeutendsten deustchen Kunstmuseen und stellt wertvolle Werke von Picasso, Rembrandt, Monet und vielen weiteren Künstlern aus. Mehr als 700 Jahre europäische Kunstgeschichte werden hier gezeigt. 

 

Das Museum für Moderne Kunst - kurz MMK wurde 1991 eröffnet. Es bietet eine eindrucksvolle Sammlung mit über 5.000 Werken der Gegenwartskunst. Das dreigeschossige Gebäude verfügt nicht nur über ein außergewöhnliches Raumkonzept, sondern ist auch von außen schön anzusehen.

 

Das Naturmuseum Senckenberg bietet auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern eine umfangreiche Dauerausstellung und weitere Sonderausstellungen, die sich ausführlich mit der Tier- und Pflanzenwelt beschäftigen. Empfehlenswert für die ganze Familie. 

 

Im Deutschen Filmmuseum tauchen Sie ein in die Welt des Films und erleben die Filmgeschichte von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Arbeitsmittel und Produktionsschritte werden umfangreich erklärt. Das Filmmuseum eignet sich für Groß und Klein.

 

Ursprünglich als Ausstellung der Deutschen Bundespost eröffnet, gibt das Museum für Kommunikation heute einen spannenden Einblick in alle wichtigen Techniken und Geräte, die ortsunabhängige Kommunikation erleichtern. Auch eine Galerie mit Kunstwerken und eine Kinderwerkstatt werden geboten.

 

Im Jüdischen Museum erhalten Sie umfassende Einblicke in die jüdische Geschichte. Da das Museum momentan umgebaut wird und deshalb geschlossen ist, empfiehlt sich in der Zwischenzeit ein Besuch des Museums Judengasse, das die jüdische Geschichte in der Zeit vor 1800 behandelt.

 

Das ehemalige Polizeigefängnis Klapperfeld direkt an der Konstablerwache in Frankfurt infomiert in einer Daueraustellung über die Geschichte und Insassen des Klapperfeldes. Die Ausstellung ist immer Samstags von 15-18 Uhr öffentlich zugänglich oder während einer der zahlreichen Veranstaltungen.

 

Auf Goethes Spuren wandeln im Goethe Haus. Johann Wolfgang Goethe wurde 1749 in diesem Haus in der Frankfurter Innenstadt geboren und lebte hier lange Jahre mit seiner Familie. Entdecken Sie bei einem Rundgang alle Stockwerke und das dazugehörige Museum mit der großen Gemäldegalerie.

 

Die Deutsche Bundesbank zeigt im deutschlandweit einzigen Geldmuseum eine Ausstellung, welche die Geschichte des Geldes in den Vordergrund stellt. Besonders beeindruckend ist die umfangreiche Münz- und Papiergeldsammlung. Der Eintritt ist kostenlos.

 

In wechselnden Ausstellungen zeigt das Museum der Weltkulturen Sammlungsstücke aus allen Teilen der Welt. Lassen Sie sich von verschiedenen Kulturen verzaubern und erhalten Sie wertvolle Einblicke in andere Lebensweisen!

 

Und mit Kindern besuchen Sie am besten das kürzlich wiedereröffnete Struwwelpeter Museum in der Neuen Altstadt. Hier tauchen Sie in die Welt der Kultfigur Struwwelpeter ein, die von einem Frankfurter Arzt erfunden wurde. 

 

Auch im EXPERIMINTA Museum hat die gesamte Familie Spaß und kann zahlreiche Experimente live vor Ort ausprobieren.

 

Im Liebieghaus - in einer schlossartigen Villa sind ca. 3.000 Skulpturen aus der Zeit vom Alten Ägypten bis zum Klassizismus beheimatet. Das Liebieghaus zählt zu den bedeutendsten Skulpturenmuseen der Welt und liegt in einem wunderschönen Garten, in dem sich auch ein Café befindet.

 

Viele der genannten Museen liegen am Museumsufer, das sich in unmittelbarer Nähe zum Main befindet. Die Wege zwischen den Ausstellungen sind somit recht kurz und können bequem zu Fuß zurückgelegt werden.

Mehr
Weniger
Liebighaus

Liebighaus

Mehr
Weniger
Schirn Kunsthalle

Schirn Kunsthalle

Mehr
Weniger
Senckenberg Museum

Senckenberg Museum

Mehr
Weniger