Ausflugsziele im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist eine der beliebtesten Ferienregionen im Südwesten Deutschlands. Freiburg ist sozusagen die Hauptstadt des Schwarzwaldes. Mit seinen immergrünen Wäldern, den malerischen Dörfern und einem vielseitigen Angebot lockt der Schwarzwald Touristen aus der ganzen Welt in die beschaulichen Örtchen, um Heilbäder und Kuckucksuhren zu bestaunen.

Mehr
Weniger

Feldberg

Der höchste Gipfel im Schwarzwald ist der Feldberg mit 1.493 Metern. Die Feldbergbahn bringt Besucher bis auf 1.450 Meter. Hier oben hat man einen grandiosen Panoramablick. Im Sommer starten Wanderer vom Feldberg aus Bergtouren durch das Höhenwandergebiet auf idyllischen Pfaden. Im Winter bevölkern Ski- und Snowboardfahrer die 16 Skipisten mit 30 Kilometern Pistenlänge. Neun Schlepplifte und fünf Sesselbahnen hat das Skigebiet Feldberg zu bieten.

Mehr
Weniger
Triberger Wasserfälle

Triberger Wasserfälle

Mehr
Weniger
Feldberg

Feldberg

Mehr
Weniger
Schauinsland

Schauinsland

Mehr
Weniger

Titisee

Der Titisee in Titisee-Neustadt lockt vor allem im Sommer Touristen an. Auf ausgedehnten Spaziergängen am Ufer oder auf einer Rundfahrt über den See lassen sie die Seele baumeln und genießen die Natur in vollen Zügen. Wer eine Abkühlung sucht, springt im Strandbad ins kühle Nass und entspannt danach auf der großzügigen Liegewiese.

Mehr
Weniger

Triberger Wasserfälle

Ein Naturschauspiel der besonderen Art bieten die Triberger Wasserfälle. Mit einer Fallhöhe von 163 Metern in sieben Fallstufen gehören sie zu den höchsten Wasserfällen Deutschlands und zu den bekanntesten Ausflugszielen im Schwarzwald. Sie sind sowohl im Sommer als auch im Winter zu besichtigen. Die Beleuchtung bis abends 22 Uhr schafft eine ganz eigene Atmosphäre.

Mehr
Weniger

Höllental

Zwischen Hinterzarten und Buchenbach-Himmelreich erstreckt sich das Höllental. 600 Meter hohe Felswände, die Ravennaschlucht und zahlreiche Wasserfälle warten darauf, in stundenlangen Wanderungen oder gemütlichen Spaziergängen erobert zu werden. An der schmalsten Stelle des Höllentals soll einst ein Hirsch auf der Flucht vor Verfolgern die Schlucht übersprungen haben. Heute erinnert eine Hirschfigur aus Bronze an die Sage.

Mehr
Weniger

Hexenlochmühle

Im schluchtartigen Hexenloch liegt malerisch die Hexenlochmühle. Die Mühle zwischen St. Märgen und Furtwangen ist die einzige Mühle im Schwarzwald mit zwei Wasserrädern. Unter anderem war hier früher eine Uhrengestellmacherei. Heute können Sie Kuckucksuhren und andere Geschenkartikel kaufen, im Restaurant Schwarzwälder Spezialitäten probieren oder die Mühle als Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen nutzen.

Mehr
Weniger