Shopping in Leipzig

Ob lokale Läden mit besonderer Auswahl oder Geschäfte von bekannten Marken, in der Leipziger Innenstadt finden Sie beides. Alles ist fußläufig bei einem entspannten Stadtbummel zu erreichen. Auch die großen Einkaufscenter und einzigartigen Märkte warten auf Ihren Besuch.

Mehr
Weniger

Straßen zum Einkaufen

Auf der Südmeile, der Karl-Liebknecht-Straße, die auch liebevoll „KarLi“ genannt wird, ist immer etwas los. Hier erwartet Sie eine bunte Mischung aus Gastronomie und Ladengeschäften. Zwischen Cafés und Bars locken vor allem Modeboutiquen mit schöner Kleidung. Aber auch Buchhandlungen und Feinkostläden sind auf der langen Straße und den Nebengassen zu finden. Eine großartige Vielfalt.

 

Sie sind auf der Suche nach etwas Besonderem? Dann schauen Sie in jedem Fall mal bei den Läden auf der Karl-Heine-Straße im Szeneviertel Plagwitz vorbei. Im Westen der Stadt bieten Kreative, Kunsthandwerker und Designer einzigartige Waren, die Sie sonst nirgends finden. Selbstverständlich gibt es auch hier kulinarische Leckerbissen für den kleinen Hunger zwischendurch.

 

Die Leipziger Innenstadt verfügt über rund 350 kleine und große Geschäfte, die bei einem Stadtbummel wunderbar zu Fuß erkundet werden können. Hier sorgen noble Fachgeschäfte, schöne Passagen und historische Messehöfe für ein grandioses Einkaufsflair. Die Petersstraße und Grimmaische Straße sind besonders zu empfehlen. Shopping in Leipzig macht einfach Spaß!

Mehr
Weniger
Karl-Liebknecht-Straße

Karl-Liebknecht-Straße

Mehr
Weniger
Promenaden im Hauptbahnhof

Promenaden im Hauptbahnhof

Mehr
Weniger
Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Mehr
Weniger

Beliebte Einkaufscenter

Das innerstädtische Einkaufszentrum Höfe am Brühl lädt zum Shoppen, Schlendern und Essen ein. Rund 130 Läden und Gastronomiebetriebe haben hier einen Standort. Das sorgt für eine große Vielfalt beim Warenangebot: Von Mode über Elektronik bis hin zu Spielzeug gibt es einiges zu entdecken. Ein Einkaufsparadies in zentraler Lage – für jeden erreichbar und für jeden etwas dabei.

 

Der größte Kopfbahnhof Europas begeistert nicht nur mit einer faszinierenden Architektur, sondern beheimatet auf drei Etagen auch zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants. Regelmäßige Events machen den Besuch der Promenaden im Hauptbahnhof noch interessanter. In vielen Läden können Sie auch sonntags shoppen. So vergeht die Wartezeit am Bahnhof wie im Flug.

 

Feine Genussartikel aller Art finden Sie in Speck’s Hof und dem angeschlossenen Hansa Haus. Die älteste Ladenpassage in Leipzig befindet sich im unmittelbaren Zentrum nahe der Nikolaikirche. Die prachtvolle Gestaltung mit zahlreichen Kunstwerken und himmlischen Glasdecken macht das Bauwerk zu einer echten Sehenswürdigkeit, die gerne besucht wird.

Mehr
Weniger

Die besten Märkte

Leipzig war lange einer der wichtigsten Handelsplätze in Deutschland. Deshalb haben Wochenmärkte eine große Tradition und werden regelmäßig im gesamten Stadtgebiet ausgerichtet. In der Innenstadt auf dem Marktplatz und dem Richard-Wagner-Platz erwarten Sie allerhand frische Nahrungsmittel und Leckereien für Zwischendurch.

 

Wenn Sie Spaß am Stöbern und Entdecken haben, werden Sie sich auf den Flohmärkten in Leipzig wohlfühlen. Besonders zu empfehlen: Der Trödelmarkt auf dem Festplatz Cottaweg, der Antik- und Kreativmarkt an der Galopprennbahn Scheibenholz und der überdachte Feinkost Flohmarkt. Auf geht’s zur Schnäppchenjagd!

 

Mit rund 300 Ständen gehört der Leipziger Weihnachtsmarkt zu den größten und beliebtesten in Deutschland. Lassen Sie sich vom kulturellen und kulinarischen Angebot begeistern. Zusätzlich gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Konzerten und Aufführungen. Genießen Sie die weihnachtliche Atmosphäre im Zentrum von Leipzig!

Mehr
Weniger