Ihr Reiseführer für London

London Reiseführer | Museen und Galerien

Museen und Galerien in London

Wer sich für Kunst und Kultur interessiert, wird sich in London sofort zu Hause fühlen. Wir haben unsere Favoriten aus der schier endlosen Liste der Weltklasse-Museen und Galerien in der Themse-Metropole für Sie ausgewählt. 

Museen

Das British Museum: Das British Museum zeigt eine der größten Sammlungen der menschlichen Geschichte und Kultur, die das antike Griechenland, ägyptische Architektur und chinesische Jade umfasst. Der Eintritt ist frei, aber für manche der Sonderausstellungen muss man bezahlen. Das Museum ist täglich von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet. Holborn Station ist die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle.

Das Design Museum: Im Vergleich zu den anderen Museen in London ist das Design Museum relativ neu (gegründet 1989) und zeigt dauerhafte und temporäre Ausstellungen zu Produkt-, Mode-, Grafik-, Architektur- und Industriedesign. Das Museum ist sieben Tage die Woche von 10.00 bis 17.45 Uhr geöffnet und kostet  £6,85  für Kinder und £13,65 für Erwachsene.* Für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. Das Museum befindet sich gleich weit entfernt von den U-Bahn-Haltestellen London Bridge, Bermondsey und Tower Hill.

Das Science Museum: Noch ein großartiges, kostenloses Museum in London, für bestimmte Sonderausstellungen müssen Sie aber bezahlen. Dies ist ein toller Ort für große und kleine Kinder mit einem sehr interaktiven Lernansatz. Im Bereich „Who Am I?“ können Sie herausfinden, was Sie ausmacht, in der Energy Hall sind riesige Dampfmaschinen zu bewundern. Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, South Kensington und Gloucester Road sind die am nächsten gelegenen U-Bahn-Haltestellen.

Das Imperial War Museum: Das Imperial War Museum erzählt die einzigartigen und heldenhaften Geschichten von Männern und Frauen in verschiedenen Kriegen und Konflikten. Der Fokus liegt dabei auf den Weltkriegen. Der Eintritt ist frei und das Museum ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und nur an den drei Weihnachtstagen (24., 25. und 26. Dezember) geschlossen. Von den U-Bahn-Haltestellen Lambeth North, Waterloo und Elephant and Castle ist es zu Fuß erreichbar.

Die HMS Belfast: Ahoi! Kommen Sie an Bord dieses Kriegsschiffs und erkunden Sie auf neun Decks das Leben auf See. Sehen Sie, wo die Besatzung schlief, von wo aus die gesamte Operation gesteuert wurde und beteiligen Sie sich an einer Simulation des Seegefechts vor dem Nordkap. Das Schiff ist täglich ab 10.00 Uhr geöffnet und Tickets für Erwachsene sind ab £14,50 erhältlich.* Für Kinder unter 5 Jahren ist der Eintritt frei. Von den U-Bahn-Haltestellen London Bridge oder Tower Hill ist es zu Fuß erreichbar.

Das Victoria and Albert (V&A) Museum: Das V&A, das sich dem Kunstgewerbe widmet, ist voller wunderschöner und raffinierter Artikel und der Eintritt ist frei. Es zeigt dauerhafte und fantastische temporäre Ausstellungen – für manche wird Eintritt verlangt. Dieser visuelle Leckerbissen ist täglich von 10.00 bis 17.45 Uhr geöffnet, und die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle ist South Kensington.

Das Natural History Museum: Nur ein paar Schritte vom V&A und dem Science Museum entfernt liegt das Natural History Museum, das einen faszinierenden Einblick in die Naturwissenschaften bietet – von Botanik, Zoologie, Paläontologie und Entomologie bis hin zu Mineralogie. Das Beste daran ist der freie Eintritt, mit Ausnahme von einigen Ausstellungen. Täglich von 10.00 bis 17.50 Uhr geöffnet, South Kensington Station ist die am nächsten gelegene Haltestelle.

Die Cutty Sark: Dieses Schiff aus dem 19. Jahrhundert ist so aufgebaut und erhalten, dass Sie nicht nur an Bord gehen und die Sicht der Mannschaft erleben können, sondern auch unter das Schiff laufen und interaktive Bildschirme bedienen können, die für ein 360°-Rundum-Erlebnis sorgen. Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt für das Cutty Sark kostet £6,30 für Kinder und £12,15 für Erwachsene.* Die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle ist Cutty Sark (mit der Docklands Light Railway DLR), aber Greenwich Station, erreichbar mit dem Zug ab London Bridge, ist auch nicht weit entfernt.

Galerien

Tate Modern: Dieses spektakuläre ehemalige Kraftwerk an der South Bank beherbergt umwerfende zeitgenössische Kunst mit regelmäßig wechselnden Ausstellungen. Der Eintritt ist frei und die Galerie ist täglich ab 10.00 Uhr geöffnet. Die Sonderausstellungen kosten normalerweise Eintritt. Southwark ist die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle.

 

Tate Britain: Das Tate Britain liegt in Millbank, in der Nähe des Parlaments, und zeigt historische britische Kunst, darunter eine bedeutende Sammlung von Turner. Aber auch zeitgenössische Werke sind hier zu sehen. Der Eintritt ist auch hier frei, aber für Sonderausstellungen müssen Tickets gekauft werden. Die Galerie ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

National Gallery: Die National Gallery ist 361 Tage im Jahr ab 10.00 Uhr geöffnet und befindet sich an der Nordseite des Trafalgar Square, nur einen Katzensprung vom Leicester Square und Covent Garden entfernt. Sie beherbergt Kunst vom 13. bis zum 19. Jahrhundert und besitzt eine große Sammlung an Werken, die die Strömungen und Entwicklungen der Kunst im Laufe der Jahre zeigen. Die Galerie ist von den Haltestellen Charing Cross, Leicester Square, Piccadilly Circus und Embankment zu Fuß erreichbar. Auch hier ist der Eintritt frei.

The Photographer’s Gallery: Sie ist die erste Galerie Großbritanniens, die sich ausschließlich der Fotografie widmet. Gleich bei der Oxford Street, im Londoner Stadtteil Soho, erstreckt sich die Galerie über mehrere Stockwerke. Die Galerie ist sieben Tage die Woche geöffnet und bietet regelmäßig wechselnde Veranstaltungen und Ausstellungen. Die Öffnungszeiten variieren je nach Wochentag. Der Eintritt kostet £3, für Kinder unter 16 Jahren ist er frei.* Von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr zahlen auch Erwachsene keinen Penny. Wenn Sie Ihren Besuch gut planen, sparen Sie also ein paar Pfund.

Hayward Gallery: Die Galerie ist Teil des Southbank Centre, zu dem außerdem die Royal Festival Hall, die Queen Elizabeth Hall, die Poetry Library und die Purcell Rooms gehören. Das Galeriegebäude ist eines der letzten Beispiele der brutalistischen Architektur der 1960er Jahre. Es zeigt fantastische zeitgenössische Kunst und raffiniert designte Gartenmöbel und ist täglich ab 11.00 Uhr geöffnet (montags ab 12.00 Uhr). Der Eintritt kostet £7,50 für Kinder (für Kinder unter 12 Jahren ist er frei) und £12 für Erwachsene.* Waterloo ist die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle.

The Barbican: The Barbican ist mehr als nur eine Galerie und unterstützt Künstler aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Musik. Die Kunstgalerie ist bekannt für interessante und experimentelle Installationen und definitiv einen Besuch wert. Die Eintrittspreise und Öffnungszeiten variieren. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite. Barbican ist die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle.

Saatchi Gallery: Eine weitere fantastische und kostenlose Galerie, im Herzen von Chelsea an der King's Road gelegen. Saatchi unterstützt junge, aufstrebende Talente, die der Öffentlichkeit noch unbekannt sind. Seit ihrer Gründung hat die Galerie großen Einfluss auf die Kunstbranche. Sie ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der letzte Einlass ist um 17.30 Uhr. Sloane Square ist die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle.

*Preise gültig mit Stand April 2016. Für weitere Angaben besuchen Sie bitte die Webseiten.