Die besten Parks und Baudenkmäler in London

London ist für seine herausragenden Baudenkmäler aus über 1000 Jahren Stadtgeschichte genauso berühmt wie für seine weitläufigen Parks und englischen Gärten. Hier finden Sie die architektonischen und landschaftlichen Highlights der Hauptstadt, an denen Sie auf keinen Fall vorbeigehen sollten. 

 

Mehr
Weniger

Londons Parks und Gärten

Brauchen Sie eine Atempause von den engen, vollen Straßen der Innenstadt? Londons Parks und Gärten sind die grüne Lunge der Stadt der perfekte Ort, sich stilvoll von der Hektik des Drumherums zu erholen. Hier stellen wir Ihnen die schönsten Parks der Hauptstadt vor.

 

Hyde Park

Dieser königliche Park ist mit Sicherheit der berühmteste in London. Er grenzt an die Kensington Gardens, wobei diese Grenze nur schwer auszumachen ist. Der Hyde Park ist eine weite, offene Parkfläche und umfasst den See „The Serpentine“, einen Gedenkbrunnen für Prinzessin Diana und die „Speakers' Corner“. Hier kann man außerdem reiten, Boot fahren und schwimmen. Der Park ist täglich von 5.00 Uhr bis Mitternacht zugänglich und liegt in der Nähe der U-Bahn-Haltestellen Lancaster Gate, Marble Arch und Hyde Park Corner.

 

Regent’s Park

In diesem königlichen Park kann man genauso abhängen wie die Affen im London Zoo, den der Park beherbergt. Aber hier wird noch mehr geboten: ein Freilufttheater, der berühmte Primrose Hill (von dem man einen wunderbaren Blick über die gesamte Innenstadt hat) und über 100 verschiedene Vogelarten. Täglich geöffnet, die Öffnungszeiten variieren je nach Jahreszeit. Die Haltestellen Regent's Park, Great Portland Street, Baker Street, St John's Wood und Camden Town befinden sich in der Nähe.

 

Richmond Park

Haben Sie gerne Ihren Freiraum? Richmond Park ist der größte Park in London und umfasst Spielplätze, Angelplätze und Möglichkeiten zum Reiten – Sie können sogar ein Fahrrad mieten und ordentlich in die Pedale treten. Ein Großteil des Parks ist rund um die Uhr geöffnet und die nahegelegene Haltestelle Richmond Station ist mit der U-Bahn und dem Zug erreichbar.

 

Battersea Park

Battersea Park liegt auf der Südseite der Themse gegenüber von Chelsea und hat eine tolle, einen Kilometer lange Promenade, auf der Sie sich die Beine vertreten können. In der Friedenspagode der im Park lebenden japanischen Buddhistengemeinschaft kann man bei Sonnenaufgang einem Mönch beim Trommeln zusehen. Außerdem können Sie den Zoo für Kinder oder die Galerie besuchen oder Tennis spielen. Der Park ist täglich von 8.00 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet. Mit dem Zug erreichen Sie die Haltestellen Battersea Park oder Queenstown Road, oder Sie steigen am Sloane Square aus und fahren mit dem Bus in Richtung Süden nach Battersea.

 

Clapham Common

Dieser Park ist sehr beliebt unter Fitnessfans, so dass Sie hier eine Menge Leute beim Fußball, Joggen oder militärisch anmutender Gruppenfitness beobachten können. Abgesehen von den Sportanlagen gibt es auch ein Planschbecken für die Kleinen, mehrere Teiche und ein Café. Der Park ist täglich rund um die Uhr geöffnet und befindet sich in der Nähe der U-Bahn-Haltestellen Clapham South und Clapham Common.

 

Hampstead Heath

In diesem Park merken Sie gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht – hier gibt es gepflasterte Spazierwege, die zu den höchsten Punkten dieses hügeligen Parks führen, malerische Seen und sehr viele neugierige Eichhörnchen. Dieser Ort ist perfekt geeignet für ein Picknick, es gibt aber auch drei Cafés. Rund um Hampstead Heath gibt es mehrere Haltestellen. Golders Green, Hampstead und Kentish Town sind mit der U-Bahn erreichbar, Hampstead Heath und Gospel Oak mit dem Zug. Manche Bereiche des Parks sind von 7.30 oder 8.30 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet, aber generell ist der Park rund um die Uhr geöffnet.

 

Victoria Park

Unter den Einheimischen ist der Park als „Vicky Park“ bekannt. Er ist täglich von 7.00 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet. Hier gibt es Spazierwege (sogar einen speziell für Kinder), einige Spielplätze (mit Wasserfontänen, Sandkästen und anderen coolen Sachen zum Toben), gute Picknickplätze und Sportanlagen. Die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle ist Mile End (auf der roten Central Line), aber Cambridge Heath und Hackney Wick befinden sich auch in der Nähe und sind mit der Overground erreichbar.

Mehr
Weniger
Buckingham Palace

Buckingham Palace

Mehr
Weniger
Alexander Palace

Alexander Palace

Mehr
Weniger
Hyde Park

Hyde Park

Mehr
Weniger

Berühmte Bauwerke in London

Wir stellen Ihnen die eindrucksvollsten Bauwerke der Themse-Metropole vor, vom höchsten Gebäude Europas bis hin zu den königlichen Residenzen aus verschiedenen Jahrhunderten. Wenn Sie sich bei einem ausgedehnten Stadtrundgang an dieser Liste orientieren, können Sie sicher sein, nichts verpasst zu haben.

 

Shard

The Shard ist unverwechselbar und momentan eines der höchsten Gebäude in Europa. Es liegt etwas zurückgesetzt vom Ufer der Themse in Southwark, an der London Bridge Station. The View From the Shard ist eine Aussichtsplattform, die Ihnen einen 360-Grad-Rundumblick von bis zu 40 Meilen über London bietet. Tickets sind ab £25,95 erhältlich.* Sie sind günstiger, wenn Sie sie im Voraus online buchen. Obwohl Sie bei Buchung eine bestimmte Uhrzeit für Ihren Besuch wählen müssen, können Sie so lange in luftiger Höhe bleiben, wie Sie wollen.

 

Houses of Parliament

Der Palace of Westminster, der allgemein als Houses of Parliament bekannt ist, befindet sich an der Nordseite der Themse. Hier treffen sich die Abgeordneten des House of Commons und House of Lords, um über Politik und Gesetze zu entscheiden. Buchen Sie eine eineinhalbstündige Führung durch das Parlament, um das wunderschöne Innere des Gebäudes bewundern zu können. Tickets sind ab £11 für Kinder erhältlich (für Kinder unter fünf Jahren ist der Eintritt frei).* Die Führungen werden auf Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Mandarin angeboten. Daten und Uhrzeiten variieren je nach Jahreszeit. Westminster ist die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle.

 

Big Ben

Der Big Ben ist eines der berühmtesten Wahrzeichen Großbritanniens und die größte vierseitige Schlaguhr der Welt. „Big Ben“ bezeichnet die Glocke, die aber offiziell Great Bell heißt, und der Turm heißt eigentlich Elizabeth Tower. Momentan werden Führungen nur für Einwohner Großbritanniens angeboten. Auch wenn Sie nicht an einer Führung teilnehmen können, bietet der Big Ben auch von außen einen beeindruckenden Anblick.

 

Tower of London

Der Tower of London befindet sich am Nordufer der Themse und war in über 1000 Jahren königliche Residenz, Gefängnis, Folterkammer und Aufbewahrungsort für die Kronjuwelen. Tickets kosten ab £12 für Kinder (für Kinder unter fünf Jahren ist der Eintritt frei) und £25 für Erwachsene.* Aber Sie können sparen, wenn Sie online buchen. Das Ticket beinhaltet den Eintritt zu vielen Attraktionen, darunter den Tower, die Kronjuwelen, eine Führung mit einem Yeoman Warder und vieles mehr. Wenn Sie bei Ihrem Aufenthalt alle Paläste besuchen möchten, lohnt sich ein Jahresticket für £48, das den Eintritt in den Tower of London, den Kensington Palace, den Hampton Court Palace, das Banqueting House und Kew Palace beinhaltet. Es gibt abweichende Sommer- und Winteröffnungszeiten. Tower Hill ist die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle.

 

St Paul’s Cathedral

Bis 1962 war die St Paul's Cathedral das größte Gebäude in London, heute ist sie nach der Liverpool Cathedral die zweitgrößte Kirche des Landes. Die Kathedrale ist seit vielen Jahren ein Wahrzeichen Londons. Der Eintritt für die St Paul's Cathedral kostet ab £8 für Kinder (für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei) und  £18 für Erwachsene.* Sie sparen, wenn Sie online buchen. Im EIntrittspreis enthalten sind Audioguides, Führungen und der Zugang zu Bereichen wie der Krypta. Bei Gottesdiensten ist der Eintritt frei. Montag bis Samstag von 8.30 bis 16.30 Uhr zur Besichtigung geöffnet. St Paul's Station ist die am nächsten gelegene U-Bahn-Haltestelle.

 

Buckingham Palace

Der Buckingham Palace umfasst 775 Zimmer und ist der Wohnsitz der Queen in London. Er befindet sich neben dem Green Park und ist ein absolutes Muss für jeden Besucher. Einmal im Jahr öffnet der Palast in den Sommermonaten seine Türen, sodass Besucher die Prunksäle und die Galerie besichtigen können. Es werden verschiedene Führungen angeboten. Die Preise für die Standardtour beginnen ab £12,30 für Kinder (für Kinder unter fünf Jahren kostenlos) und £21,50 für Erwachsene.* Hyde Park Corner, Victoria und Green Park sind die am nächsten gelegenen U-Bahn-Haltestellen.

 

Kensington Palace

Der Kensington Palace befindet sich in den Kensington Gardens (einer der königlichen Parks, angrenzend an den Hyde Park) und ist der Wohnsitz des Duke und der Duchess of Cambridge (Prinz William und Kate). Der Palast besteht aus einer Reihe von prächtigen Prunksälen und einer sorgfältig gepflegten Anlage. Es werden verschiedene Ausstellungen gezeigt, darunter eine, die einen Einblick in das Privatleben von Queen Victoria gewährt. Tickets kosten ab £18 für Erwachsene, für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.* Sie können sparen, wenn Sie online buchen. Im Sommer (März bis Oktober) ist der Palast von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, im Winter (November bis Februar) von 10.00 bis 17.00 Uhr. Queensway ist die am nächsten gelegene Haltestelle.

 

Westminster Abbey

Westminster Abbey ist eine der ältesten Kirchen des Landes. Hier werden Monarchen gekrönt und Trauerfeiern für Staatsmänner und -frauen abgehalten. Außerdem haben hier viele königliche Hochzeiten stattgefunden, darunter auch die von William und Kate. Der Eintritt kostet £9 für Kinder (kostenlos für Kinder unter 11 Jahren) und  £20 für Erwachsene.* Wenn Sie an einem Gottesdienst teilnehmen, ist der Eintritt frei.

Mehr
Weniger

*Preise gültig mit Stand April 2016. Für weitere Angaben besuchen Sie bitte die Webseiten.